Wutšobnje witajšo k nam, Serbam! Wutrobnje witajće k nam, Serbam!
Herzlich willkommen bei den Sorben!


Herzlich willkommen auf den Seiten des Vereins Sorbischer Kulturtourismus.

Hier erfahren Sie viel Wissenswertes zu den Sorben/Wenden, können sich über die buchbaren Angebote informieren und die Besonderheiten der Nieder- und Oberlausitz kennen lernen.

Lassen Sie sich überraschen!



Wutšobnje witajśo na stronu Serbskego kulturnego turizma.

Na tej stronje dostanjośo zakładne informacije wó Serbach, móžośo se informěrowaś wó knigłowańskich pórucenjach a wó wósebnosćach Gorneje- a Dolneje Łužyce.

Dajśo se pśechwataś!

Niedersorbisch / dolnoserbšćina


Wutrobnje witajće na stronu Serbskeho kulturneho turizma.

Na tutej stronje dóstanjeće zakładne informacije wo Serbach, wy móžeće so informować wo knihowanskich poskitkach a wo wosebitosćach Hornjeje a Delnjeje Łužicy.

Dajće so překwapić!

Obersorbisch / hornjoserbšćina

Die Sorben/Wenden, ein kleines slawisches Volk, leben hauptsächlich in der Lausitz, genauer gesagt im Südosten des Landes Brandenburg (Niederlausitz) und im Nordwesten des Freistaates Sachsen (Oberlausitz).
Das sorbische Volk ist eine anerkannte nationale Minderheit in Deutschland, neben der friesischen Volksgruppe, den deutschen Sinti und Roma und der dänischen Minderheit.
Die Wurzeln der Sorben/Wenden (niedersorbisch: Sorbyobersorbisch: Serbja) liegen in der Besiedlung der Lausitz / Łužyca / Łužica durch slawische Stämme vor über 1.400 Jahren. Ihre Kultur und Sprache ist bis heute lebendig. Sie pflegen ihre Bräuche, Traditionen und Feste im Jahreslauf. Diese sind nicht nur traditionelle Ereignisse, sondern vor allem Ausdruck ihrer Identität und ein Teil des modernen Lebens.

Auch die sorbische/wendische Sagenwelt bereichert das Leben in der dreisprachigen (Deutsch, Niedersorbisch, Obersorbisch) Lausitz bis heute.

Der Verein Sorbischer Kulturtourismus hat eine Darstellung des Wassermanns, eine Sagengestalt, die es im Spreewald/Błota, im Lausitzer Seenland und in der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft gibt, zu seinem Vereinslogo gemacht. Gestaltet wurde das Bild vom sorbischen Künstler Měrćin Nowak-Njechorński.

Der Wassermann, sorbisch: wódny muž, hodrnyks oder nykus, lädt Sie in sein Reich ein, die vielfältigen Angebote für Individualtouristen oder Reisegruppen kennen zu lernen.



Die Neugestaltung dieser Internetseite wurde unterstützt durch eine Prämierung beim Ideenwettbewerb Sächsischer Mitmach-Fonds 2019.  

Der Ideenwettbewerb Sächsische Mitmach-Fonds wurde von der Sächsischen Staatsregierung initiiert. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel des Freistaates Sachsen auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.